Krypto-Experten

Investieren in Bitcoin

Bitcoin ist ein Anlageprodukt, von dem Sie wahrscheinlich schon viel gehört und gelesen haben. Immer mehr Anleger sind bereit, ihr Risiko einzugehen und in Bitcoin zu investieren. Was bedeutet es, in Bitcoin zu investieren? Und was genau ist Bitcoin? Wir erklären es Ihnen gerne.

Alles über Investitionen in Bitcoin

Was ist Bitcoin?Ist es klug, in Bitcoin zu investieren?
Wie man Bitcoins kauft
Die Risiken einer Investition in Bitcoin

Was ist Bitcoin?

Wenn Sie investieren wollen, ist es wichtig, dass Sie wissen, in was Sie investieren. Es ist nicht ratsam, in Anlageprodukte zu investieren, die Sie nicht verstehen. Da Bitcoin ein relativ neues Anlageprodukt ist, wissen Sie vielleicht nicht genau, was Bitcoin eigentlich ist. Wir werden daher zunächst erklären, was Bitcoin ist, damit Sie gut über dieses Anlageprodukt informiert sind.

Krypto-Währung

Bitcoin ist eine digitale Währung und wird auch als Kryptowährung bezeichnet. Kryptowährung, auch bekannt als Krypto oder Kryptogeld, ist die Bezeichnung für alle digitalen Münzen zusammen. Bitcoin ist die erste und bekannteste digitale Währung. Insgesamt gibt es inzwischen etwa tausend verschiedene digitale Münzen. Ein anderer Name für alle diese digitalen Münzen, außer Bitcoin, ist Altcoins. Digitales Geld wird durch einen Computercode verschlüsselt, der auch als Kryptographie bezeichnet wird.

Blockchain

Bitcoin wurde entwickelt, um digitale Zahlungen ohne die Notwendigkeit einer Bank durchzuführen. Die Bank wird nicht benötigt, da alle Daten in einer Blockchain gespeichert sind. Eine Blockchain ist eine neue Art von Datenbank und speichert Daten nicht auf einem zentralen Server, sondern in einem Computernetzwerk. Jede Transaktion wird zu einem neuen Block in diesem Netzwerk und wird mit kryptografischen Codes verschlüsselt. Das Ganze ist weder zu knacken noch zu ändern.

Eigenverantwortlich

Da bei Kryptowährungen keine Bank beteiligt ist, sind Sie selbst für die Verwaltung der Währung verantwortlich. Es gibt keine Bank oder andere Institution, die Ihre Bitcoins zurückholen kann, wenn Sie sie zum Beispiel an die falsche Person übertragen haben. Bitte seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie mit Bitcoin bezahlen.

Ist es klug, in Bitcoin zu investieren?

Investitionen sind im Allgemeinen mit Risiken verbunden. Die Investition in Bitcoin ist keine Ausnahme. Der Preis von Bitcoin kann stark fallen, aber auch stark steigen. Wenn Sie zum richtigen Zeitpunkt kaufen und verkaufen, können Sie eine Menge Geld verdienen. Es ist in der Regel schwierig vorherzusagen, was bitcoin tun wird. Der Wert von Bitcoin unterliegt erheblichen Schwankungen, was ihn zu einer riskanten Anlageform macht.

Viele Menschen bezeichnen eine Investition in Bitcoin eher als Glücksspiel denn als Investition. Wenn Sie das Risiko, Ihre Einlage zu verlieren, verringern und Ihr Kapital stetig wachsen lassen wollen, können Sie auch in ETFs investieren. Mit einem ETF investieren Sie gleichzeitig in mehrere Aktien und streuen so das Risiko. Sie wollen in ETFs investieren, aber müssen es Krypto-ETFs sein? Dann müssen Sie sich auf ausländische Märkte begeben, denn in den Niederlanden sind sie noch nicht zu haben.

Wie Sie Ihre erste Bitcoin kaufen

Um in Bitcoins zu investieren, brauchen Sie einen Broker. Es gibt Broker, die sich nur auf Bitcoins spezialisiert haben, wie Bitvavo und Litebit. Es ist auch möglich, bei einem allgemeineren Broker in Bitcoins zu investieren. Beispiele hierfür sind DeGiro und Plus500. Bei diesen Brokern können Sie sowohl in Bitcoins als auch in andere Anlageprodukte wie Aktien oder ETFs investieren.

Gute Makler werden zunächst Ihre Identität überprüfen. Um dies zu überprüfen, benötigen sie ein Foto Ihres Personalausweises oder Reisepasses. Darüber hinaus muss oft ein Eurocent auf das Konto des Brokers überwiesen werden, um Ihr Bankkonto zu validieren. Nachdem Ihre Angaben vom Broker geprüft und genehmigt wurden, können Sie mit der Investition in Bitcoin beginnen.

Sie können sich dafür entscheiden, Bitcoins zu kaufen und darauf zu warten, dass sie im Wert steigen, aber es ist auch eine Option, mit Bitcoin Daytrade zu betreiben. Das bedeutet, dass die Bitcoins innerhalb eines Handelstages gekauft und verkauft werden. Da der Bitcoin stark schwankt, ist er ein Produkt, das häufig für den Tageshandel gewählt wird.

Die Risiken einer Investition in Bitcoin

Das Risiko bei Investitionen in Bitcoin und bei Investitionen im Allgemeinen ist, dass Sie Ihre Einlage verlieren können. Mit Bitcoin kann man sein Geld plötzlich sehr schnell verlieren. An manchen Tagen kann die Währung um bis zu 20-30 % fallen.

Es ist nicht immer klar, warum der Wert der Währung steigt oder fällt. Wir sehen, dass die Weltnachrichten den Preis beeinflussen. Die niederländische Finanzmarktaufsichtsbehörde rät Verbrauchern in jedem Fall von Investitionen in Bitcoins ab. Wenn Sie in Bitcoin investieren wollen, ist es wichtig, dass Sie nur Geld einzahlen, das Sie nicht benötigen.

Krypto in Singapur: 67% halten Bitcoin, Ethereum, XRP, Cardano, BNB

Rund 70 % der Singapurer besitzen Kryptowährungen, wie eine aktuelle Umfrage der führenden Krypto-Börse Gemini zeigt. Die Studie, die unter 4.348 Finanzinvestoren durchgeführt wurde, enthüllte, dass Ethereum die beliebteste Kryptowährung in Singapur ist.

Von den Befragten, die an der Studie teilgenommen haben, halten 78 % Ethereum. Bitcoin, die führende Kryptowährung in Bezug auf die Marktkapitalisierung, ist die zweitbeliebteste digitale Anlage im Land, da 69 % der Singapurer in sie investiert haben. Andere beliebte Kryptoanlagen sind Cardano, Binance Coin und XRP, die jeweils 40 %, 31 % bzw. 25 % der Anleger anziehen.

Die Studie mit dem Titel „The State of Crypto in Singapore Report 2021“ wurde von Gemini in Zusammenarbeit mit dem führenden Krypto-Datenaggregator CoinMarketCap und Singapurs führender Personal Finance Community Seedly durchgeführt.

Es wird berichtet, dass Männer deutlich häufiger in Krypto investieren und rund 80 % der Krypto-Investoren ausmachen.  Auch bei Crypto Comeback Pro sind die Investoren zu einem Großteil männlich. „Nach unseren Berechnungen ist der „durchschnittliche“ Krypto-Inhaber wahrscheinlich ein 29-jähriger Mann mit einem durchschnittlichen Haushaltseinkommen von etwa 51.968 Dollar pro Jahr“, heißt es in dem Bericht.

Von den Teilnehmern haben 33 % nicht in Kryptowährungen investiert. Von dieser Gruppe behauptet mehr als die Hälfte, dass ein Mangel an Wissen sie von Investitionen in diesem Bereich abhält. „68,8 % der Nicht-Krypto-Besitzer nennen den Mangel an Wissen und Verständnis als Hauptgrund. Andere Gründe sind die Volatilität des Marktes, die Tatsache, dass der Vermögenswert zu riskant ist, und der Mangel an regulatorischer Aufsicht“, heißt es in dem Bericht.

Über 80 % derjenigen, die in Kryptowährungen investiert haben, betrachten sie als langfristige Investition. Andererseits nutzen etwa 60 % Kryptowährungen, um mit ihnen zu handeln, und mehr als 40 % erhalten Zinsen auf ihre Gewinne.

Was den Grund für die Investition betrifft, so haben sich 59 % der Befragten für Kryptowährungen entschieden, weil sie von ihrem dezentralen Charakter profitieren, der die Notwendigkeit von Zwischenhändlern überflüssig macht. Darüber hinaus sind über 40 % der Meinung, dass Kryptoanlagen eine gute Absicherung gegen die Inflation darstellen.

Dem Bericht zufolge legten 55 % der Befragten bei der Wahl einer Krypto-Börse den Schwerpunkt auf Sicherheit. Weitere 23 % bevorzugten den Handel über eine regulierte Plattform, während 20 % ihre Entscheidung auf der Grundlage des Gebührenmechanismus der Börse trafen.

„Ähnlich wie die wachsende Dynamik in der Kryptowährungsbranche auf der ganzen Welt, sehen wir ein wachsendes Interesse der Investoren in Singapur, was ermutigend ist. Diese Studie hat unterstrichen, dass es für potenzielle Investoren immer noch Zugangsbarrieren gibt. Das Engagement und die Aufklärung sowohl der Krypto-Neugierigen als auch der aktuellen Investoren wird der Schlüssel sein, um die Wissenslücke zu schließen und sicherzustellen, dass Kryptowährungen für jeden in Singapur zugänglich sind“, sagte Jeremy Ng, Gemini’s Asia-Pacific Managing Director.

DeFi-Gesamtwert verriegelt erreicht Allzeithoch

DeFi-Gesamtwert verriegelt erreicht trotz Abkühlungs-Hype $12,5B Allzeithoch

Auch wenn sich der DeFi-Hype auflöst, hat der in diesen Finanzprotokollen festgelegte Gesamtwert heute mit 12,5 Milliarden Dollar immer noch ein Allzeithoch erreicht.

  • Der im DeFi festgelegte Gesamtwert erreichte am 24. Oktober einen neuen Höchststand von 12,5 Milliarden Dollar.
  • Während Kreditplattformen wie Compound, Aave und Maker immer noch die ersten fünf Plätze belegen, gewinnen andere kleinere Protokolle an Boden.
  • Die Preise für DeFi-Marken konsolidieren sich nach einem drastischen Rückgang seit September, doch könnte dies angesichts der steigenden Bitcoin-Preise ein Aufwärtstrend sein.

Trotz des abkühlenden DeFi-Hypes erreicht der in diesen Finanzprotokollen festgelegte Gesamtwert laut Bitcoin Storm weiterhin neue Allzeithochs.

Stand der wichtigsten DeFi-Projekte

Die dominierenden DeFi-Projekte in diesem Raum sind Uniswap, Maker und WBTC. Das dezentralisierte Finanzökosystem unterscheidet sich stark von der Hausse, die im September endete.
Die wichtigsten DeFi-Protokolle nach dem Gesamtwert, der im DeFi-Impuls festgelegt wurde
Die wichtigsten DeFi-Projekte nach Gesamtwert gesperrt. Quelle: DeFi-Impuls

Kreditplattformen und Ertragsaggregatoren wie Compound, Aave, YEarn Finance und Curve standen zu Beginn des DeFi-Booms ganz oben auf der Liste. Die Verschiebung kann mit künstlich hohen Renditen auf diesen Plattformen korreliert werden.

Die jährlichen Renditen von yEarn sind ein robuster Indikator für die Renditen der DeFi-Liquiditätsanbieter in der Nische. Die jährlichen Stablecoin-Renditen auf YEarn liegen im Bereich von 6-7%. Die Renditen von Curve- und YEarn-Finanzpools liegen bei etwa 10-14%. Die Renditen für Pools auf Ethereum- und Bitcoin-Basis liegen bei etwa 1%.

Diese Renditen entsprechen den Renditen traditioneller zentralisierter Kreditgeber und Kreditnehmer. Crypto.com bietet bis zu 14% Rendite für Stablecoins, während Celsius bis zu 15% APY bietet. Die Renditen von Bitcoin und Ethereum liegen bei etwa 3-8%.

Risikoberechnung bei dezentralisierter Finanzierung

Es gibt einen bemerkenswerten Unterschied. Das DeFi-Ökosystem ist mit einem viel größeren Risiko verbunden. Selbst bei gleich bleibenden Zinssätzen schneidet das dezentralisierte Finanzökosystem unter Berücksichtigung des Risikos in Bezug auf die Rendite unterdurchschnittlich ab, insbesondere bei Bitcoin und Ethereum.

Ein solches Risiko ist die Zentralisierung und Erfassung durch eine kleine Anzahl von Nutzern. Bei Curve zum Beispiel stellen drei Ethereum-Adressen 48% der gesamten Liquidität des Protokolls bereit.

In der sechsten Position zu DeFi Pulse wirft die Erntefinanzierung mit einer Liquidität von über 1 Milliarde Dollar ebenfalls Bedenken auf. Eine anonyme Ethereum-Adresse für Harvest Finance hält die Kontrolle über den intelligenten Vertrag und gibt ihnen Macht über die Marken der Liquiditätsgeber des Vertrags und sogar über die Ethereum-Guthaben.

Unterdessen ist die Liquidität von Uniswap in den kommenden Wochen bedroht, da die Belohnungen für den Liquiditätsabbau am 17. November auslaufen.

Die Preise spiegeln auch das geringere Vertrauen in DeFi wider. Die Governance-Marken sind seit September deutlich gesunken. YFI, COMP und CRV sind zwischen 60-80% gefallen, während MKR und UNI im gleichen Zeitraum um 15% fielen.

Die DeFi-Preise waren im Oktober weniger volatil, was auf eine Konsolidierung der diesjährigen Gewinne schließen lässt. Nichtsdestotrotz ist die Möglichkeit eines weiteren Kursrückgangs angesichts der Abkühlung des DeFi-Wahnsinns und der erheblichen Risiken, die mit dem Engagement im Bereich der dezentralisierten Finanzen verbunden sind, nach wie vor beträchtlich.

Können die Käufer BTC/USD über $11.000 bringen?

Bitcoin-Preisvorhersage: Können die Käufer BTC/USD über $11.000 bringen, um wieder höher zu steigen?

Der Bitcoin-Preis ist in den letzten fünf Tagen von 11.081 $ auf 10.135 $ gefallen und liegt damit innerhalb der symmetrischen Dreiecksformation.

Wichtige Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $11.100, $11.300, $11.500
  • Unterstützungsebenen: $9.900, $9.700, $9.500

Nachdem BTC/USD den Tagestiefststand von $10.192 erreicht hat, versucht sie nun, wieder zuzulegen. Heute gelang es Bitcoin (BTC), Unterstützung in der Nähe von 10.000 $ zu finden und bewegt sich nun auf die 11.800 $-Region zu. Darüber hinaus handelt die Bitcoin (BTC) trotz aller jüngsten Preisrückgänge bei Bitcoin Profit nach wie vor seitwärts unterhalb des gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitts.

Was ist von Bitcoin (BTC) zu erwarten?

Allerdings ist Bitcoin derzeit neutral und könnte eine Abwärtsbewegung verhindern, wenn es der Münze gelingt, recht schnell wieder über die gleitenden Durchschnitte hinauszukommen. In ähnlicher Weise müsste die Münze, um einen kurzfristigen Aufwärtstrend auszulösen, über die 11.000 $-Marke hinaus brechen. Mehr noch, wenn die Haussiers nach oben drängen, liegt die erste Widerstandsmarke bei $10.800. Darüber liegen weitere Widerstandsniveaus bei $11.100, $11.300 und $11.500.

Wenn andererseits die Verkäufer nach unten drängen und er unterhalb der gleitenden Durchschnitte kreuzt, liegen die Unterstützungsniveaus bei $9.900, $9.700 und $9.500. Währenddessen, wie das Tages-Chart zeigt, deutet der RSI (14) auf eine Aufwärtsbewegung der Münze hin, wobei sich die Signallinie oberhalb der 48er Marke bewegt.

Das 4-Stunden-Chart zeigt, dass der Markt einem positiven Zeichen folgt, da sich der Preis über den gleitenden 9- und 21-Tages-Durchschnitt bewegt. Der Intraday-Handel sieht jedoch zinsbullisch aus; nach der jüngsten Erholung bei $10.192, die die wichtigste Unterstützungsmarke darstellt, wird er jetzt bei $10.783 gehandelt. Darüber hinaus liegen die kritischen Unterstützungsniveaus bei $10.400, $10.200 und $10.000.

Angesichts der jüngsten kräftigen Erholung könnte der Bitcoin-Preis jedoch wieder in die zinsbullische Rally bis zum Widerstand von $10.900 zurückkehren. Ein Anstieg bei Bitcoin Profit über den erwähnten Widerstand könnte den BTC-Preis weiter auf Widerstandsniveaus von $11.000, $11.200 und $11.400 drücken. So wie es jetzt aussieht, scheint es, dass der Markt wahrscheinlich der neuen zinsbullischen Bewegung folgen wird, da der RSI (14) sich auf die 60er Marke konzentriert und sich über diese hinaus bewegt, was auf ein zinsbullisches Momentum hindeutet.

Ripple Exec enthüllt Pläne für die Erweiterung

Showtime für XRP? Ripple Exec enthüllt Pläne für die Erweiterung des ODL-Überweisungskorridors nach APAC und EMEA

Das San-Francisco-Fintech-Unternehmen Ripple strebt eine Ausweitung seiner ODL- (XRP-basierte Zahlungslösung) Überweisungskorridore nach APAC und EMEA an, erklärte ein leitender Angestellter des Unternehmens.

Ripple plant in Kürze Stromüberweisungen an APAC und EMEA

Traditionelle Nostro-/Vostro-Systeme erfordern eine Vorfinanzierung, bevor Geld über die Grenzen geschickt wird. Ripple schuf die On-Demand Liquidity (ODL)-Zahlungslösung, die die XRP-Kryptowährung nutzt, um schnell, kostengünstig Geld bei The News Spy zu überweisen, ohne dass vorfinanzierte Konten erforderlich sind. Dies vereinfacht unbestreitbar das Leben seiner Kunden und Finanzinstitute, indem es die Verarbeitung grenzüberschreitender Zahlungen nahtlos macht.

Ripple hat bereits vier Zahlungskorridore eingerichtet, die sich derzeit eines hohen Transaktionsvolumens erfreuen. Nun, so Marcus Treacher, Senior Vice President of Customer Success bei Ripple, will das Startup der Blockkette im Laufe dieses Jahres neue ODL-Korridore nach Asien-Pazifik und auch nach Europa, dem Nahen Osten und Afrika schaffen.

In einem neuen Interview, das von City A.M. veröffentlicht wurde, witzelte Treacher:

„Wir konzentrieren uns auch auf die Erweiterung unseres On-Demand-Liquiditätsdienstes, der XRP als Brückenwährung zwischen zwei Fiat-Währungen verwendet – dies ist das erste Mal, dass digitale Assets in der Produktion für einen unternehmensweiten Anwendungsfall verwendet werden. Wir haben On-Demand-Liquiditätskorridore nach Mexiko, den Philippinen, Australien und Europa eingerichtet, und wir hoffen, diese Expansion durch die Öffnung der Korridore nach APAC und EMEA noch in diesem Jahr voranzutreiben“.

Wie ZyCrypto bereits im Juni berichtete, versicherte auch der SVP für Produkt- und Unternehmensentwicklung bei Ripple, Asheesh Birla, dass das Unternehmen dieses Jahr aktiv an neuen ODL-Korridoren arbeitet.

Ist Ripple der Jekyll und Hyde der Krypto?

Ripple leistet mehrere Beiträge für die Krypto-Währungsindustrie sowie für Kunden weltweit. Zum Beispiel erklärt Treacher, dass sich die Fintech mit traditionellen Finanzsystemen zusammengetan hat, um Innovationen zu beschleunigen, die den Kunden eine schnellere und bequemere Erfahrung ermöglichen.

Er verweist auf die Partnerschaft zwischen Ripple und der Banco Santander, wo die beiden eine blockkettenbasierte mobile App entwickelt haben, die schnelle internationale Zahlungen ermöglicht. „Die Anwendung hat den bisher umständlichen Prozess, bei dem ein Kunde eine Filiale besuchen, Formulare ausfüllen und dann tagelang warten musste, bis der Empfänger das Geld erhalten hatte, völlig neu gestaltet. Jetzt nutzt die Bank RippleNet, um internationale Zahlungen am selben Tag mit einer einfachen mobilen Erfahrung anzubieten“, fügte er hinzu.

Zum Thema der Hürden, mit denen der Krypto-Raum derzeit konfrontiert ist, stellt Treacher als eine davon die mangelnde regulatorische Klarheit fest. Gegenwärtig gibt es für nationale Währungen wie den Dollar oder das Pfund umfangreiche Regeln und Vorschriften, die den Umgang mit diesen Vermögenswerten diktieren. Die meisten Länder zögern jedoch, für die aufkommenden Krypto-Währungen das Gleiche zu entwickeln.

Treacher deutete an, dass Ripple seinen Teil zur Gestaltung der Zukunft der Kryptotechnik beiträgt, indem es das erste blockkettenorientierte Unternehmen überhaupt ist, das globalen Regulierungsbehörden wie ISO 20022 beitritt.

Doch trotz dieser Bemühungen sieht sich Ripple gleichzeitig aus anderen Gründen ständig der Kritik ausgesetzt. So behaupten beispielsweise einige Krypto-Beobachter, dass es das Wachstum der XRP-Krypto-Währung aufgrund des massiven XRP-Volumens, das es immer noch kontrolliert, absichtlich glättet und konsequent auf Investoren „ablädt“. Darüber hinaus sieht sich das Unternehmen auch mit mehreren Sammelklagen konfrontiert, in denen der Verkauf von XRP als nicht registriertes Wertpapier behauptet wird.

Bitcoin Art: Beroemde Red Jester Schilderij gerecreëerd om QE en Fiat kwesties te reflecteren

Pascal Boyart, een kunstenaar uit Frankrijk die door zijn schilderijen populair werd in de cryptocrisisgemeenschap, heeft weer een andere muurschildering gemaakt.

Deze toont de beroemde Rode Nar, maar met een twist om de huidige problemen die de wereldeconomie in gevaar brengen te weerspiegelen.

„Beschouwing van de Rode Nar“

De favoriete kunstenaar van de Bitcoin-gemeenschap, Pascal Boyart, nam het vandaag mee naar Twitter om aan te kondigen dat hij weer een andere muurschildering heeft gemaakt.

„Beschouwing van de Rode Nar“
juli 2020
3,50 x 6m.
Rue de Montmorenci, Parijs.

Herneming van „Stańczyk“ door Jan Matejko.

De Bitcoin QR-code staat donaties toe om mijn toekomstige werk te ondersteunen zonder dat er tussenpersonen bij betrokken zijn“ – leest de tweet.

Het eigenlijke schilderij is Boyart’s kijk op Jan Matejko’s Stańczyk. Dit is een van de meest populaire werken van Matejko, en het is het werk dat hem zijn roem opleverde. Beschreven als een van de meest herkenbare schilderijen die momenteel in het Nationaal Museum van Warschau hangen, is het een vlaggenschip van de „Collectie van Poolse schilderijen van voor 1914“.

Maar Boyart’s idee heeft een draai aan de zaak. Terwijl het de hofnar afbeeldt die schijnbaar droevig in een donkere kamer zit toen Polen op het hoogtepunt van zijn economische, politieke en culturele macht was ten tijde van de Renaissance, worden er achteloos eigentijdse EURO-biljetten op de vloer gegooid.

Verborgen in de hashtags van Boyart’s tweet zitten de woorden „schuld“ en „kwantitatieve versoepeling“, die verwijzen naar de afnemende waarde van fiat valuta.

Boyart’s vorige Bitcoin-gerelateerde kunst

Het werk van de kunstenaar begon begin vorig jaar de aandacht van de gemeenschap van Bitcoin te trekken.

In januari 2019 maakte Boyart nog een muurschildering voor de 10e verjaardag van Bitcoin’s genenblok. Hij verborg ook een puzzel in het fresco, en de persoon die het wist op te lossen won 0,26 BTC, ter waarde van ongeveer $1000 op dat moment.

Een van de kenmerkende bewegingen van Boyart is dat hij de QR-code en zijn Bitcoin-adres spuit. Op deze manier kan degene die wat geld aan de kunstenaar wil doneren om hem te steunen, dit vrijelijk doen zonder tussenpersonen, waarbij hij weer een andere storende use case voor de cryptocurrency benadrukt.

Kryptoanalyytikoiden parhaat analyytikot ilmoittavat, että päivämäärä seuraavana Bitcoin Breakout -päivänä on, kun BTC on lähellä 9 000 dollaria

Tarkkaan seurattu kryptoanalyytikko arvioi, että sijoittajien, jotka etsivät Bitcoinia (BTC) heti lentoonlähtöön, ei pidä pitää hengitystään.

Salanimi salaajakauppias Dave the Wave kertoo 32 000 Twitter-seuraajalleen, että Bollinger-kaistojen leveys viittaa siihen, että kuningaskolikon nykyinen vahvistusvaihe jatkuu todennäköisesti vuoden 2020 viimeiseen vuosineljännekseen saakka.

Kauppiaat käyttävät Bollinger-kaistoja määrittääkseen omaisuuserän volatiliteetin

Ylä- ja alakaistat laajenevat, kun haihtuvuus vähenee, kun taas nauhat kutistuvat, kun haihtuvuus on räjähtää.

Bitcoin-analyytikko ja JP Morgan Chase: n entinen varatoimitusjohtaja Tone Vays uskoo myös, että BTC ei tee suuria nousevia muutoksia milloin tahansa pian. Kauppias odottaa BTC: n jatkavan vaihtokauppaa välillä 6 000–10 000 dollaria ennen suurta purkautumista vuoden 2021 alussa.

Vays kuitenkin varoittaa, että hallitsevalla kryptovaluutalla on jonkin verran huonontumispotentiaalia ja se saattaa pudota niin vähän kuin 7 000 dollaria ennen odotettua poistumista

Huolimatta salausmarkkinoiden epävakaudesta Bitcoin-härät ovat edelleen optimistisia, että BTC: n hinta lopulta nousee. Liechtensteinissa toimiva salatutkimusraportti julkaisi äskettäin analyysinsä Bitcoinin tulevaisuudesta, jossa ennustettiin , että BTC: n hinta saattaa nousta 397 000 dollariin noin kymmenessä vuodessa.

Kirjoittamishetkellä Bitcoinin arvo on 9 151 dollaria CoinMarketCapin tietojen mukaan.

BitMEX avec une nouvelle initiative pour offrir des avantages supplémentaires à ses clients d’entreprise

La populaire bourse d’échange de marge Bitcoin BitMEX lance un nouveau programme adapté à ses clients d’entreprise. Appelé BitMEX Corporate, il leur fournira des avantages juridiques, auditifs et relationnels améliorés.

BitMEX flatte ses clients professionnels

Dans l‘ annonce du début de cette semaine, BitMEX décrit les comptes d’entreprise sur sa plate-forme comme «la partie de notre clientèle où le propriétaire du compte n’est pas un individu, mais une entreprise ou une autre entité juridique». En tant que tels, ils nécessitent des structures de propriété différentes, des exigences de sécurité supplémentaires et des moyens pour les employés d’accéder et de gérer les comptes au nom des propriétaires.

Par conséquent, le vétéran de l‘ échange de marge sur Bitcoin Fortune a trouvé plusieurs avantages pour faciliter leur expérience. Premièrement, la société décrit une structure juridique d’entreprise spécifique, car l’amélioration de ces comptes «est la propriété juridique de votre entreprise, et non d’un employé ou d’un individu».

La fonctionnalité suivante est un gestionnaire de relations client dédié et un accès complet aux événements d’entreprise mondiaux. BitMEX fournira également des options supplémentaires pour définir l’accès au compte, le contrôle via les signataires autorisés et la gestion du compte.

La société affirme également que les comptes d’entreprise à volume élevé pourront profiter des avantages des régimes de comptes à plusieurs niveaux. Celles-ci comprennent des programmes d’incitation à de nouveaux produits, des programmes de teneur de marché, des seuils de taux majorés liés au comportement commercial et une prise en compte des développements de nouveaux produits et fonctionnalités.

BitMEX prévoit également d’introduire des avantages supplémentaires pour ces comptes à l’avenir:

«Les clients BitMEX Corporate seront invités à faire partie de nos programmes d’accès anticipé pour des améliorations continues des produits et services, avec des fonctionnalités de transfert instantané de sous-compte et inter-compte et des capacités de connexion multi-utilisateurs qui seront lancées plus tard en 2020.» – lit la déclaration.

BitMEX répertorie Bitcoin Cash et Ripple Shitcoins

Comme CryptoPotato l’a rapporté récemment, la bourse populaire a lancé un contrat de swap perpétuel BCH / USD avec un effet de levier jusqu’à 25x. Il a une commission de fabricant de -0,025% et une commission de 0,075%, nécessitant une marge de base initiale de 4% et une marge de maintenance de 2%.

Alors que l’ajout d’un nouveau contrat devrait être la principale nouvelle, le PDG de BitMEX, Arthur Hayes, a pris la scène principale avec une autre remarque pleine d’esprit. Tout en commentant l’annonce sur Twitter, il a déclaré: «Le perp BCH / USD est désormais en ligne. Quel shitcoin BitMEXdotcom devrait-il lister ensuite? “

Plus tôt cette année, BitMEX a introduit Ripple (XRP) sur sa plate-forme, et à l’époque, Hayes a fait un autre commentaire provocateur: «Est-ce que cela s’appelle Ripple, XRP ou dogshit? Qui sait, qui s’en soucie. Cela vaut plus que zéro, il est donc temps d’échanger la paire USD de BitMEX. Boo-Yaka-sha! „

La société mère BitMEX dirige un financement de série A pour une plate-forme de négociation d’options
La plate-forme de négociation d’options Sparrow a annoncé plus tôt qu’elle avait obtenu un financement de série A de 3,5 millions de dollars. HDR Group, qui est propriétaire et exploitant de BitMEX, a mené la ronde. Signum Capital, Du Capital et FinLab EOS VC ont également soutenu la série.

Hayes a noté que le groupe HDR est «excité par le potentiel de croissance de Sparrow, l’équipe derrière lui, et donc fier d’être à la tête de cette série A».

Le PDG de Sparrow, Kenneth Yeo, a déclaré que son entreprise avait vu son volume de transactions tripler depuis le début de l’année. Il a ajouté que les fonds de la série seront principalement utilisés pour le développement de la plateforme et la mise sur le marché «de produits de trading encore plus excitants».

Litecoin SegWit Adoptionsrate viel höher im Vergleich zu Bitcoin

Litecoin SegWit Adoptionsrate viel höher im Vergleich zu Bitcoin

Die Adoptionsrate von Litecoin SegWit ist deutlich höher als die von Bitcoin. Im Laufe der Jahre ist die Anzahl der Münzen, die die ‚Segregated Witness‘-Technologie implementiert haben, exponentiell gestiegen. Die meisten bedeutenden Kryptowährungen folgen heute diesem Ansatz, wodurch sich die Adoptionsrate erhöht hat.

 König der Kryptowährungen bei Bitcoin Profi

Die Adoptionsrate von Litecoin SegWit ist nicht anders. Obwohl Litecoin von den Händlern übersehen wird, kann sich Litecoin überraschenderweise einer SegWit-Annahmerate rühmen, die im Vergleich zum König der Kryptowährungen bei Bitcoin Profit, Bitcoin, deutlich höher ist. Auch wenn es sich nicht um einen De-facto-Netzwerk-Vergleichsmaßstab handelt, ist es sicherlich interessant festzustellen, dass auch weniger bekannte Münzen wesentliche Meilensteine in der technischen Entwicklung erreichen.
Die Adoptionsrate von Litecoin SegWit ist über die Jahre stetig gestiegen

SegWit-Statistiken sind eine entscheidende Komponente, wenn es darum geht, zu vergleichen, wo Krypto-Netzwerke existieren. Sie zeigt, wie das System in Bezug auf Sicherheit, Schutz und Effizienz im Vergleich zu anderen Systemen abschneidet. Sie ermöglicht ein besseres Bug-Management und erhöht die Kapazität. So hat die Einführung neuer Standards dazu beigetragen, dass altcoins immer auf dem neuesten Stand der führenden Krypto-Währungen bleibt.

Wie aus den Blockchair-Daten hervorgeht, ist die Adoptionsrate von Litecoin SegWit weitaus höher als die von Bitcoin SegWit. Am wichtigsten ist die Aussage von Blockchair, dass der jüngste Rückgang der Adoption durch die BTC vorbei ist und dass dies den Beginn einer neuen Periode markiert, die die Adoptionsraten weiter steigern wird.

Litecoin spielt in einer anderen Liga

Historisch gesehen hat Litecoin den weniger ausgetretenen Weg eingeschlagen. Litecoins SegWit-Annahme wurde anders umgesetzt. Es gab keine separate neue Abspaltung. Stattdessen billigte die LTC-Gemeinschaft eine weiche Abspaltung im Netzwerk. Das ist viel einfacher und zeigt auch die Integration der Gemeinschaft.

Darüber hinaus zeigte die Art und Weise, wie die Annahme von Litecoin SegWit erfolgte, dass eine neue Abspaltung überhaupt nicht gerechtfertigt ist. Die Integration kann einfach durch die Zustimmung der Gemeinde erfolgen. Es wurde so mühelos durchgeführt, dass auch Bitcoin den gleichen Weg beschritt.

Litecoin hat jedoch in den letzten Monaten das gleiche Schicksal erlitten wie jede andere Kryptowährung. Das Litecoin-Netzwerk bietet niedrige Gebühren, ist anständig schnell und bietet effiziente Transaktionen. Der kolossale Rückgang der Altcoin-Zinsen hat zu sinkenden Werten und marginalen Handelsaktivitäten geführt. Es scheint, dass die bevorstehende Halbierung von Bitcoin ab sofort das ganze Rampenlicht eingenommen hat.

DIESE 2 FAKTOREN ZEIGEN, DASS BITCOIN DAS ABSCHRECKENDE SIGNAL DER „PERFEKTEN UMKEHRUNG“ ABSCHÜTTELN WIRD

Bitcoin war in den vergangenen zwei Tagen auf dem Vormarsch. Nachdem die Kryptowährung am Dienstagabend über $7.800 gebrochen war, trat sie in einen steilen Aufwärtstrend ein, der bis 36 Stunden später, als die BTC $9.500 erreichte, keine ernsthaften Rückschläge erlebte. Dies markierte eine 20%ige Erholung von den Tiefstständen.

Diese Bewegung überraschte die Händler weitgehend unvorbereitet, da die Krypto-Derivate-Datenseite Skew.com berichtete, dass BitMEX-Short-Positionen im Wert von mehr als 100 Millionen US-Dollar während der Erholung von 7.800 US-Dollar liquidiert wurden.

Bären könnten jedoch bald mit Berichten über eine „perfekte Umkehr“ auf der Tages-Chart für Bitcoin glänzen.

BITCOIN FÜR STARKE UMKEHR VORBEREITET

Einem Krypto-Händler zufolge hat das Ein-Tages-Chart von Bitcoin vor kurzem ein „perfektes“ rückläufiges Signal gedruckt: eine Doji-Kerze nach der Rallye von den 7.000 $ bis zu den 9.000 $, gekennzeichnet durch einen Eröffnungs- und Schlusskurs, der „praktisch gleich“ ist, wie Investopedia beschreibt.

Bitcoin JadeDoji-Kerzen signalisieren „Unentschlossenheit“ bei Markttrends.

Da Bitcoin in den letzten ein oder zwei Wochen beständige Gewinne verzeichnet hat, würde Unentschlossenheit auf eine mögliche Rückkehr zu einem Bärentrend hindeuten. Tatsächlich erklärte der Händler, dass die Doji-Kerze „wie [eine] perfekte Umkehr Doji oben [auf dem Trend] aussieht“.

Derselbe Analyst merkte auch an, dass die Chancen gut stehen, dass der Tom Demark Sequential – derselbe Indikator, der den Februar-Top bei rund 10.000 Dollar lag – morgen ein „9“-Signal für Bitcoin drucken wird.

Die „9“-Kerzen, so suggeriert das TD Sequential, werden in der Nähe von oder an Punkten gefunden, an denen sich die Trends umkehren, was die Einschätzung, dass BTC bald zu den 7.000 $ zurückkehren wird, weiter untermauert.

DEN BULLENFALL NICHT UNTERSCHÄTZEN

Während ein kurzfristiger Rückzug in Richtung der 7.000er $ möglich ist, wie der obige Händler darstellt, glauben viele, dass die mittelfristigen Aussichten langsam zinsbullisch werden.

Alex Krüger erklärte, dass trotz des jüngsten Verlusts an zinsbullischem Momentum, der Analysten eine Abwärtsbewegung erwarten lässt, die Rallye von Bitcoin in den letzten Tagen „sehr zinsbullisch“ gewesen sei.

Krüger zitierte Informationen über den Derivatemarkt, um diese Stimmung zu untermauern. Er verwies auf die niedrigen Refinanzierungssätze an den Terminbörsen, das flache aggregierte offene Interesse an den Bitcoin-Terminkontrakten und das sinkende offene Interesse an den BitMEX-Kontrakten.

Dies, so erklärte er, deute darauf hin, dass der Schritt von Bitcoin „eher von Spotkäufern als von einer übermäßigen Hebelwirkung angetrieben wurde“. Eine übermäßige Hebelwirkung muss natürlich irgendwann abgebaut werden, während die Spotkäufer ihre Münzen so lange behalten können, wie sie wollen, was dem Bullenfall zusätzliche Glaubwürdigkeit verleiht.

Gleichzeitig berichtete Bitcoinist, dass die Daten von Google Trends darauf hindeuten, dass die Anfragen nach dem Begriff „Bitcoin Halbierung“ auf das höchste jemals verzeichnete Niveau geschossen sind.

Die Halbierung ist ein Ereignis, das die Inflationsrate von BTC irreparabel um 50% senken wird, wodurch die Anzahl der Münzen, die von Bergbauunternehmen verkauft werden können, die den Betrieb aufrechterhalten müssen, abnehmen wird.

Der springende Punkt ist, dass die Halbierung nur noch zwei Wochen entfernt ist, was einige Analysten erwarten lässt, dass die BTC weiter an Dynamik gewinnen wird, wenn dieses kritische Ereignis eintritt.